Im Zuge gesellschaftlicher Veränderungen kommt dem Erziehungs- und Bildungsauftrag von Kindertageseinrichtungen immer größere Bedeutung zu. Die gemeinsame Verantwortung für das Kind erfordert eine partnerschaftliche Zusammenarbeit von Eltern und pädagogischen Fachkräften, sowie die Gestaltung der Übergänge und Weiterführung in den Schulen.

 

Der richtige Umgang mit den Lebens-, Lern- und Entwicklungsbedingungen der Kinder erfordert mehr den je pädagogische Fachkenntnis und Kreativität sowie Geistesgegenwart. Jedes Kind benötigt individuelle Freiräume, die ihm den Rahmen für seine freiheitliche Entwicklung geben.

 

 

Der Erzieher hat die Aufgabe, diese Freiräume zu gestalten und das Kind zu begleiten und zu unterstützen:

 

  • in der Entfaltung seiner Beziehungsfähigkeit
  • in seinem Forscherdrang und seiner Befähigung zum freien Spiel als Grundlage seines Lernens.
  • sowie in seiner Freude in und an Bewegung als Grundlage einer innerlich bewegten Haltung.

 

Die berufsbegleitende Ausbildung bietet die Möglichkeit, Fragen, die sich in der pädagogischen Arbeit stellen, und Ausbildungsinhalte miteinander zu verbinden, um die eigenen Fähigkeiten bewusst zu reflektieren und weiterzuentwickeln.

Das so Erarbeitete kann direkt im Alltag angewendet und übend vertieft werden. Die Arbeit mit den Kindern, im Kollegium und mit den Eltern kann aktiv mitgestaltet werden.

Seminar für Waldorfpädagogik e.V. Mannheim

Zielstrasse. 26

68169 Mannheim

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

0621 3098722

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bürozeiten

Montag

13.00 - 17.00 Uhr

Dienstag - Freitag

 9.00 - 14.00 Uhr